Warum Türchen im Advent mit der Kettensäge geöffnet werden

Der wohl ungewöhnlichste Kalender ist derzeit im "Kriebelland" an der Talsperre zu finden. Zwei Frauen geben hier täglich Einblick in ihre Arbeit als Holzbildhauerinnen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...