Wasserpegel im grünen Bereich

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida.

Der Regen am gestrigen Montag hatte bis 15.30 Uhr keine großen Auswirkungen auf die Pegelstände in Mittelsachsen. Auf der Webseite des Landeshochwasserzentrums Sachsen lassen sich Pegelstände ablesen. Demnach ist das Wasser in den Talsperren, in der Freiberger Mulde, der Flöha, der Zschopau, der Chemnitz und der Zwickauer Mulde nicht so weit gestiegen, dass Alarmstufe 1 (orange) ausgegeben werden musste (Stand 15.35 Uhr). Indes warnte der Deutsche Wetterdienst am Nachmittag vor weiterem ergiebigen Regen in Teilen Mittelsachsens. (cor)

www.freiepresse.de/pegel

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.