Werbung für Flöhaer zur allerbesten Fernsehzeit

Aufregung bei den Sportlern des TSV nach RTL-Quizshow

Flöha.

Wer hätte das gedacht. Fußball-Mittelsachsenligist TSV Flöha ist am Montagabend einem bundesweiten Fernsehpublikum bekannt geworden. Um sich für die eigentliche Quizrunde zu qualifizieren, mussten die Kandidaten in der RTL-Sendung "Wer wird Millionär?" eine Einstiegsfrage schnellstmöglich beantworten. Sie lautete: Für den TuS Immekeppel, den SV 07 Kriftel oder den TSV 1848 Flöha wäre der FC Barcelona vermutlich mindestens ...? A: zu; B: eine; C: groß; D: Nummer.

Während die Flöhaer unter Regie von Trainer Mirko Schwoy in der 8. Liga kicken und in der Tabelle den 3. Platz belegen, zählt der FC Barcelona zu den besten Fußball-Profiteams der Welt. Die Spanier wurden 26-mal nationaler Meister, holten 30-mal den spanischen Pokal und wurden in verschiedenen Wettbewerben mehrmals Europapokalsieger. Wie RTL aber nun ausgerechnet auf Flöha gekommen ist, war gestern nicht in Erfahrung zu bringen.

Volker Holuschas Kommentar mit einem Augenzwinkern: "Die Frage war nicht eindeutig zu beantworten, da der Barcelona wegen der Corona-Krise ebenfalls Trainingsrückstand hat." Der Flöhaer Rathauschef ist Fußballfan. Er agierte früher selbst aktiv als Schiedsrichter und schaut sich gern Spiele des TSV Flöha im Auenstadion an. (kbe)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.