Winterdienst - 2500 Tonnen mehr Streusalz verbraucht

Mittweida.

Rund 11.600 Tonnen Streusalz haben die Straßenmeistereien in Mittelsachsen in dieser Saison verbraucht. Das sind 2500 Tonnen mehr als in der Vorsaison, wie Dirk Schlimper, Referatsleiter Straßenbetriebsdienst, am Montag bei einem Pressegespräch im Landratsamt sagte. Seit Oktober seien die Meistereien durchschnittlich jeweils 120 Tage im Einsatz gewesen. (lkb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...