Wird das Baden dieses Jahr teurer?

Altmittweida plant höhere Eintrittspreise

Altmittweida.

Besucher des Freibades in Altmittweida müssen womöglich in der kommenden Saison tiefer in die Tasche greifen. Laut Bürgermeister Jens-Uwe Miether (parteilos) sind höhere Eintrittspreise nötig. Er forderte den Gemeinderat in der Sitzung am Montagabend auf, abzuwägen, wie stark die Badegäste an den Kosten der Kommune beteiligt werden. Für rund 250.000 Euro seien 2018 Verbesserungen erzielt worden, so der Ortschef. Unter anderem wurde ein neues Funktionsgebäude mit Garderoben- und Sanitärbereich sowie Räume für den Schwimmmeister und ein Imbiss errichtet. Außerdem wurde neu gepflastert und die Zufahrt saniert. Er halte bis zu einem Euro mehr pro Karte für angemessen, so Miether. Bisher kostete die Tageskarten für Erwachsene 2, ermäßigt 1 Euro. (tür)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...