Zwei Kinder im Linienbus verletzt

Nossen.

Zwei Kinder sind am Donnerstagmorgen in einem Linienbus (412) verletzt worden. Der Bus war zwischen den Nossener Ortsteilen Heynitz und Kottewitz unterwegs, als ein Auto von einem Feldweg auf die Straße fuhr. Der Busfahrer musste stark bremsen. Ein Junge stürzte, ein weiterer prallte mit dem Kopf an einen Sitz. (ug)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...