29-Jähriger stirbt noch an Unfallstelle

Narsdorf.

Ein 29-jähriger Autofahrer ist am Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 72 bei Narsdorf tödlich verunglückt. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilt, war der Mann gegen 7.10 Uhr mit seinem VW auf der Richtungsfahrbahn Hof unterwegs. Aus noch unbekannter Ursache kam er in Höhe der Anschlussstelle Rochlitz nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Fahrbahnteiler, der die Ausfahrt und den Seitenstreifen trennt. In der Folge fuhr er auf die Schutzplanke und kollidierte an deren Ende mit einer Notrufsäule. Der Pkw überschlug sich mehrfach und kam in einer Böschung zum Stehen. Der Autofahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die Autobahn war für knapp vier Stunden gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. (ule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...