AfD-Politiker eröffnet Bürgerbüro in Rochlitz

Ulrich Oehme plant regelmäßige Sprechzeiten in Räumen am Markt

Rochlitz.

Den Menschen einen Anlaufpunkte für Gespräche über Sorgen und Nöte bieten und von seiner Arbeit in Berlin berichten - dafür will Ulrich Oehme, Bundestagsabgeordneter der AfD, sein neues Bürgerbüro in Rochlitz nutzen. Gestern ist es eröffnet worden.

Das Büro wird mittwochs und freitags jeweils von 10 bis 12 und von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein, teilte Oehme mit. "Ich werde persönlich vor Ort sein", so der Politiker. Die Termine würden stets rechtzeitig bekannt gegeben. Für Veranstaltungen sei das Büro allerdings zu klein. Für Vorträge und Ähnliches werde man daher weiterhin andere Häuser in Rochlitz nutzen. Unter anderem sei geplant, dass die sächsische Landesgruppe im Bundestag noch in diesem Jahr Interessierten von ihrer Arbeit in Berlin berichten wird.

Ulrich Oehme war bei der Bundestagswahl 2017 über die Landesliste der Partei in den Bundestag eingezogen. Die Bundes- und Landtagsabgeordneten der mittelsächsischen AfD haben neben Rochlitz auch Büros in Freiberg, Döbeln sowie in Mittweida. Diese werden von Bundestagsmitglied Heiko Hessenkemper sowie Rolf Weigand, Abgeordneter im sächsischen Landtag, betrieben. (fpe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...