Amt lehnt Zebrastreifen vor Schule ab

Nach dem tödlichen Schulwegunfall von Langenleuba-Oberhain hat die Stadt Penig zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen beantragt. Tempo-30-Schilder wurden bereits aufgestellt. Doch das reicht den Eltern nicht.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...