Amtsblatt - Einheits-Ausgabe verzögert sich

Burgstädt.

Das geplante gemeinsame Amtsblatt für die Kommunen der Verwaltungsgemeinschaft Burgstädt, Mühlau und Taura verzögert sich. Grund dafür seien die jüngsten Bestrebungen in Mühlau um eine Eingemeindung nach Burgstädt, informierte Burgstädts Bürgermeister Lars Naumann. Da es im Mühlauer Gemeinderat aber momentan keine Mehrheit für die Eingemeindung gebe, soll das gemeinsame Amtsblatt weiter vorangetrieben werden. "Bis zur Neuwahl des Gemeinderates 2019 wollen wir nicht warten", sagte Naumann. Er strebe an, die Bürger an der Namensfindung für das Blatt zu beteiligen. (mib)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...