Angler gehen Wildwuchs an

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Altgeringswalde.

Mit einem Arbeitseinsatz am Gelände des Altgeringswalder Staubeckens wollen die Mitglieder des Geringswalder Angelvereins den Wildwuchs auf dem gepachteten Gelände eindämmen. "Die bislang in diesem Jahr geplanten Einsätze mussten durch die Pandemiebestimmungen ausfallen", erklärte Vereinschef Detlef Arndt. Doch inzwischen seien die Büsche bis ans Wasser hin gewuchert, das Gras stehe fast einen Dreiviertelmeter hoch. "Wir können die Arbeiten so einteilen, dass ausreichend Sicherheitsabstände gewährleistet sind", so Arndt. (grün)

Der Arbeitseinsatz des Angelvereins Geringswalde beginnt am 22. Mai, 8 Uhr am Staubecken Altgeringswalde unmittelbar an der Staatsstraße 200.

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.