Arbeit an Kunstwerk startet diese Woche

Penig.

Für ein großes Wandbild, das an der Fassade der Grundschule in Langenleuba-Oberhain entstehen soll, werden gegen Ende der Woche die Arbeiten beginnen. Das hat die Peniger Stadtverwaltung angekündigt. Erschaffen wird es der Chemnitzer Künstler Guido Günter, der beim Aufbringen der Farbe von Helfern unterstützt wird. "In dem Bild sind mehrere Motive verknüpft", lässt Stadtsprecherin Manuela Tschök-Engelhardt durchblicken. Die Themen Umwelt, moderne Technik, Freizeitangebote und einige mehr seien darunter zu finden. Die Kinder konnten innerhalb eines Workshops Vorschläge unterbreiten, wie das acht mal vier Meter große Wandbild zum Thema "Mein Platz zum Wachsen" aussehen soll. Zu Beginn des neuen Schuljahres soll das Kunstwerk fertig sein. Initiiert wurde das Projekt vom Landeskuratorium Ländlicher Raum. (ule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...