Auf den Spuren heimischer Kräuter

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Frankenberg.

Zu einer Kräuterwanderung lädt der Sächsische Landfrauenverband mit Sitz in Frankenberg am 21. Juni von 18 bis 20 Uhr ein. Wildkräuter wachsen auch heute noch auf vielen Wiesen, an Hecken und Gebüschen oder im Wald. Oft muss man gar nicht weit gehen, heißt es in der Ankündigung. Woran man sie erkennt und wie sie verwendet werden, will Kräuterpädagogin Angelika Künzel im Lützelbachtal in Frankenberg unter dem Motto "Wildkräuter und Heilpflanzen in der Natur entdecken und kennenlernen!" erklären. (ug)

Treffpunkt ist vor dem Eingang der Geschäftsstelle des Sächsischen Landfrauenverbandes in Frankenberg, Winklerstraße 34. Für die Teilnahme wird ein Beitrag von 10 Euro für Mitglieder und 15 Euro für Nichtmitglieder erhoben. Eine Voranmeldung per Telefon 037206 883830 bzw. per E-Mail info@slfv.de ist notwendig.

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.