Auftrag für Straßenbau vergeben

Penig.

Für den dritten Abschnitt zum Ausbau der Ortsdurchfahrt im Peniger Ortsteil Chursdorf hat der Stadtrat am Donnerstagabend den Auftrag vergeben. Für 388.974 Euro wird die Claußnitzer Firma Delling den Ausbau übernehmen. Vier Angebote wurden abgegeben. Die Kostenschätzung lag bei 449.000 Euro. Wie Bürgermeister-Stellvertreter Lars Genrich (CDU) zur Ratssitzung informierte, ist der Baubeginn für den 8. Juli vorgesehen. Erfolgen sollen die Arbeiten auf diesem 420 Meter langen Teilstück in zwei Abschnitten - zuerst zwischen dem Ortseingang und dem Abzweig des Landgutweges, um die Behelfsstraße an die Chursdorfer Straße anbinden zu können und den Landgutweg zu entlasten. Nach dem Abschluss der Erntearbeiten werde die Behelfsstraße errichtet. Danach starte der Straßenbau bis zur Staatsstraße 57, so Lars Genrich. (ule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...