Aus Werkraum wird Klassenzimmer

Lunzenau.

Ein neues Klassenzimmer wird derzeit in der Grundschule in Lunzenau eingerichtet. Dafür wird der Fußboden erneuert und renoviert. Das teilt Bürgermeister Ronny Hofmann (CDU) mit. Das Zimmer ist bislang als Werkraum genutzt worden. Ein solcher ist aber im Zusammenhang mit dem Ausbau des Kellergeschosses des Gebäudes neu hinzugekommen und Anfang des Jahres fertig worden. Ziel des gesamten Projektes ist es, die Platzsituation an der Schule, an der zur Zeit 130 Kinder lernen und in der auch Hortkinder betreut werden, zu entschärfen. Der Umbau des Klassenzimmers soll laut Hofmann vor Beginn des neuen Schuljahres abgeschlossen werden. (bp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...