Ausschreibung für das schnelle Internet

Rochlitz.

Für das sogenannte Cluster D zur Errichtung des schnellen Internets hat das Landratsamt Mittelsachsen das Vergabeverfahren eröffnet. Dieses umfasst die förderfähigen Anschlüsse in den Kommunen Erlau, Königsfeld, Mittweida sowie Teilgebiete von Rochlitz und Seelitz. Wie die Landkreisbehörde informiert, gelten in diesem Gebiet mindestens 1974 Anschlüsse als unterversorgt. Der Teilnahmewettbewerb läuft bis zum 6. August, 12 Uhr. Interessierte Telekommunikationsunternehmer müssen sich bis dahin gemeldet haben. (ule)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.