Auto von Windböe erfasst

Penig.

Sachschaden in Höhe von insgesamt 41.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalles auf der A 72 nahe Penig. Laut Polizei wechselte am Dienstag, gegen 19.40 Uhr etwa 500 Meter vor der Anschlussstelle Penig der 33-jährige Fahrer eines Pkw Audi vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dabei wurde das Auto von einer Windböe erfasst und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Der Audi schleuderte nach rechts, kam von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Seitengraben und blieb letztendlich auf dem Standstreifen stehen. Verletzt wurde der 33-Jährige bei dem Unfall nicht. (ug )

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...