Böschung statt Stützwand

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Breitenborn.

Die Stadt Rochlitz will demnächst in Breitenborn unweit des Dorfbaches eine Böschung stabilisieren lassen. Der Hang war ins Rutschen geraten. Seither warnen Leitbaken Autofahrer vor der Gefahr. Aus Kostengründen soll allerdings keine Stützmauer errichtet, sondern eine Böschung angelegt werden. "Wir sparen dadurch rund 100.000 Euro", erklärte Oberbürgermeister Frank Dehne (parteilos) jüngst im Stadtrat. Außerdem muss die Straße in Ordnung gebracht werden. Die Arbeiten schlagen trotzdem mit geschätzt 50.000 Euro zu Buche. Allerdings winkt der Kommune eine Finanzspritze der Europäischen Union in Höhe von 50 Prozent. Denn die Stadt möchte für die Maßnahme im Sommer einen Förderantrag bei der Leader-Region "Land des Roten Porphyrs" einreichen. (acr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.