Bauantrag für Umbau fast fertig

Rochlitz.

Die landkreiseigene Klinikgesellschaft LMK treibt den Umbau des Rochlitzer Standorts zu einem Pflege- und Gesundheitszentrum weiter voran. Noch im Februar soll nach Aussagen von LMK-Geschäftsführer Florian Claus ein Bauantrag beim zuständigen Landratsamt eingereicht werden. Für das Vorhaben sind Fördermittel beantragt. Ende 2015 hatte die LMK den stationären Betrieb in Rochlitz eingestellt. Im Gebäudekomplex an der Gärtnerstraße sind zurzeit ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ), eine Physiotherapie und eine Röntgenpraxis untergebracht. Seit Mitte 2015 gibt es außerdem eine Kurzzeitpflege mit acht Einzel- und sechs Doppelzimmern. Hier können bis zu 20 Menschen betreut werden. (acr)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.