Baumschulenweg - Nur ein Stück der Straße saniert

Königshain.

Auf dem Baumschulenweg in Königshain gibt es mehrere Abschnitte, auf denen der Untergrund nicht mehr trägt. Eine Verschlechterung des Straßenzustandes war nach Angaben von Bürgermeister Johannes Voigt absehbar und deshalb Handlungsbedarf geboten. Doch statt geplanter drei Abschnitte, konnte nur ein Stück der Straße saniert werden. Wie Bauamtsleiter Rico Anker mitteilt, hatte sich nach dem Entfernen der Asphaltschicht herausgestellt, dass die Straße über gar keinen Unterbau verfügt. Deshalb habe die beauftragte Claußnitzer Firma mit dem zur Verfügung stehenden Geld - rund 25.000 Euro - nur einen Bereich komplett mit Unterbau sanieren können. An anderen Stellen wurde der Asphalt nur ausgebessert. (bp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...