Bei Marktschreiern schon Süßes für Weihnachten ergattert

Die Gilde der Marktschreier mit Naschkram Ben, dem holländischen Blumenkönig, Käse-Anna, Aal-Ole und Wurst-Achim (v. l.) hat von Freitag bis gestern mit weiteren Händlern Station auf dem Rochlitzer Markt gemacht. Vor allem Wurst-Achim's laute Stimme hallte immer wieder mit derben Sprüchen über den Markt, gekontert von Aal-Ole. "Ich bin echt der Netteste hier", lachte der Blumenkönig, der erst ab Samstag dabei war. Entgegen der Ankündigung fehlten Nudel-Dieter, Matjes Martin und das Kinderkarussell. Auch war die Resonanz offensichtlich nicht so groß wie bei der Premiere im Vorjahr. Viele Käufer deckten sich dennoch kiloweise ein. Annett Kemter (r.) aus Penig kaufte zwei Tüten voller Süßwaren und Snacks. "Die Süßigkeiten verwende ich für bunte Weihnachtsteller für meine fünf Enkel."hö

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...