Brandgelände wird zwangsversteigert

Altgeringswalde.

Für den 14. Oktober hat das Amtsgericht Chemnitz den ersten Termin für die Zwangsversteigerung eines durch Feuer zerstörtes Bauerngut in Altgeringswalde festgelegt. Das teilte Birgit Feuring als Sprecherin des Amtsgerichts mit. Der Verkehrswert beläuft sich laut Gutachten auf 20.000 Euro. Die Stadt Geringswalde werde nicht mitbieten, erklärte Bürgermeister Thomas Arnold (parteilos). "Das wäre zum gegenwärtigen Zeitpunkt alles andere als wirtschaftlich, zumal Reste von Gebäudeteilen und Wildwuchs erst beräumt werden müssten, ehe das rund 5500 Quadratmeter umfassende Gelände einer neuen Nutzung zugeführt werden könnte." Das einstige Bauerngut brannte in der Nacht zum 20. Mai 2016 fast gänzlich nieder. Von den vier Gebäuden blieben lediglich Bauschutt und verkohlte Balken übrig. (grün)

www.zwangsversteigerung.de

/amtsgericht/sachsen/chemnitz

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...