Büchertausch im Neuen Schloss

Nach Rochlitz, Mittweida und Frankenberg gibt es nun auch in Penig eine Möglichkeit, gebrauchte Bücher zu tauschen. Mal mehr, mal weniger - 103 Bücher warteten gestern im Tauschregal, das sich im Gang des Neuen Schlosses, direkt gegenüber dem Eingang der Stadtbibliothek, befindet, auf Interessenten. Willy (Foto) ist Stammgast in der Bücherei und hat sich gestern auch dieses Angebot mal angeschaut. "Wer ein lesbar erhaltenes Buch hat, kann es hier einstellen beziehungsweise ein Buch entnehmen. Der Tausch ist dabei nicht Bedingung, aber wünschenswert", so die Stadtverwaltung. Das Regal stammt aus der Bücherei in Niedersteinbach, die beim Umzug ins neue Feuerwehrgerätehaus auch neu möbliert wurde. Schüler der Grundschule Langenleuba-Oberhain wollen das Peniger Büchertauschregal demnächst innerhalb eines Kunstprojektes noch etwas ansprechender gestalten. (ule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...