Bund übernimmt Mehrkosten

Rochlitz.

Die Mehrkosten beim Umbau des Krankenhausstandortes Rochlitz zu einem ambulanten Gesundheits- und Altenpflegezentrum in Höhe von knapp 1 Million Euro werden vom Bund übernommen. Das teilte die mittelsächsische Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann (CDU) mit. Die Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH (LMK) hatte die Kostenübernahme im März beantragt. Der Bund hatte 2018 bereits über 2,27 Millionen Euro für das Projekt bewilligt. Aufgrund detaillierterer Planungen und gestiegener Baukosten sei dieser Betrag aber nicht mehr ausreichend gewesen. (lkb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.