Burgstädt konkretisiert Pläne

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Burgstädt.

Die Stadt Burgstädt beteiligt sich mit mehreren Projekten an Kulturhauptstadt-Veranstaltungen. "Perspektivisch sollen so neue Kulturangebote in Burgstädt etabliert werden", sagt Ordnungsamtsleiterin Cornelia Müller. Die Stadt nimmt am Purple Path - Lila Pfad - teil, der mehr als 30 Städte und Gemeinden mit ihren Kunstwerken verbindet. Veranstaltungen würden zurzeit mit Partnern und Umlandgemeinden abgestimmt. So soll beispielsweise im nächsten Jahr das Jubiläum 500 Jahre Stadtkirche mit einer Veranstaltung eingebunden werden. Zudem entsteht eine Kulturscheune in Burgstädt und es gibt Pläne für eine Kleinkunstbühne im Chemnitztal. (bj)

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.