Burgstädterin mit Traumnote 1,0

Burgstädt.

Das Burgstädter Gymnasium hat eine Abiturientin mit Traumnote 1,0. Das sagte Schulleiterin Ilka Frigge. Die 18-jährige Julia Kristin Neuhaus hat wie 321 andere sächsische Schüler das Abitur mit diesem Durchschnitt absolviert. Im Sächsischen Landtag war den 210 Mädchen und 112 Jungen eine Ehrenplakette aus Meißner Porzellan überreicht worden. Im vergangenen Jahr hatten 300 Abiturienten die Traumnote 1,0 erreicht. "Wir sind sehr stolz", sagte Burgstädts Schulleiterin Frigge. Von den 80 Abiturienten haben 77 das Ziel erreicht. Derweil bereitet man sich in der Schule in den Sommerferien auf das neue Schuljahr vor. Der Landkreis Mittelsachsen als Schulträger modernisiere IT-Systeme mit neuer Software und Computern. (bj)

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...