Chursdorfer Straße bald wieder offen

Penig.

Anfang Oktober soll ein weiteres Teilstück der Ortsdurchfahrt im Peniger Ortsteil Chursdorf fertiggestellt sein. Das sagte Penigs Bürgermeister Thomas Eulenberger (CDU) in der jüngsten Stadtratssitzung. Ab Oktober soll dann die Chursdorfer Straße wieder befahrbar sein, sodass eine Umleitung über den Landgutweg dann nicht mehr notwendig ist, so Eulenberger. Für den Straßenbau in diesem Ortsteil hat die Stadt Penig Fördermittel bekommen. Für dieses Jahr ist somit noch der Ausbau des Straßenabschnitts vom Ortsende bis zur Anbindung an die Staatsstraße 57 (ehemalige Bundesstraße 95) vorgesehen. Der Ausbau der Straße erstreckt sich insgesamt auf einer Länge von etwa zwei Kilometern und soll in den kommenden Jahren fortgeführt werden. (ule)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...