Das Herz bleibt noch eine Weile in Zettlitz

Förderschüler nehmen Abschied: Ein letztes Mal begrüßten die Kinder und Jugendlichen der Förderschule "Wilhelm Pfeffer" in Zettlitz gestern mehr als 150 Gäste zum Tag der offenen Tür. Denn mit Beginn der Sommerferien zieht die Schule ins Berufsschulzentrum Rochlitz um. Eileen, Jessica, Josi, Sebastian, Paul und Janik (v. l.) lieben ihre Schule in Zettlitz und hoffen auf ähnliche Bedingungen am neuen Standort. Die Schule verlasse Zettlitz mit etwas Wehmut, wie Schulleiter Udo Reinhold sagte. Die Gemeinde Zettlitz lässt ein Wertgutachten für das Areal An der Kirche erstellen und hält sich die Optionen Verkauf oder Vermietung offen. (grün)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...