Einblicke in ältestes Gebäude der Stadt

Eine historische Tür, die vom alten Haus in den Anbau der Alten Baderei in Rochlitz führt, sahen sich Karl-Heinz und Sylvia Karsch, geführt von Besitzer Dirk Pfeuffer (v. l.) genau an. Die Baderei ist das älteste Gebäude von Rochlitz und wurde erstmals 1464 erwähnt. Sie zählt zu den bedeutendsten Barockbauten der Stadt. Seit 2013 wird sie von Pfeuffer Stück für Stück restauriert. Die Ergebnisse konnten sich die Besucher gestern beim Tag des offenen Denkmals anschauen. Etwa 200 Interessierte kamen. "Ich freue mich sehr über den Zuspruch. Die Gäste kamen über den Tag verteilt, sodass ich die ganze Zeit im Gespräch war und meine Restaurierungsarbeiten erklärt habe", sagte Pfeuffer. Bei den Rundgängen zeigte er unter anderem auch ein altes Türschloss mit Knauf, welches wieder an die Türen angebracht werden soll.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...