Entscheidung zu Stromversorgung

Zettlitz.

Die Gemeinde Zettlitz wird den Konzessionsvertrag mit Envia M fortsetzen. Dafür haben sich die Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig ausgesprochen. Mit einem Konzessionsvertrag erlauben Kommunen dem Energiedienstleister die Nutzung ihrer öffentlichen Wege und Straßen, um Stromleitungen zu verlegen und zu betreiben. Als Gegenleistung erhält die Kommune Geld von Envia M. Die Laufzeit des Vertrages ist auf 20 Jahre festgelegt. Envia war in Zettlitz der einzige Bewerber. (grün)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...