Erste Termine für neue Räte

Bestätigungen aus dem Landratsamt stehen aus

Penig/Rochlitz.

Die Kommunalwahlen liegen gut vier Wochen zurück und die Gemeinde- und Stadträte planen ihre ersten Sitzungen in neugewählter Zusammensetzung. Vielerorts fehlt jedoch noch die amtliche Bestätigung durch die Rechtsaufsichtsbehörde des Landratsamtes. "Die Wahlergebnisse aller Städte und Gemeinden müssen seitens des Landkreises geprüft werden. Erst wenn ein positiver Bescheid vorliegt, kann formell zu den Sitzungen geladen werden", erklärt Mario Rosemann, Hauptamtsleiter der Stadt Rochlitz. So lang seien die Stadt- und Gemeinderäte in bisheriger Konstellation handlungsfähig. "Zu den konstituierenden Sitzungen werden dann alle Räte laut Gemeindeverordnung in ihr Amt berufen."

Die Termine haben viele Verwaltungen schon geplant. Die erste Sitzung der neuen Amtsperiode für den Rat in Rochlitz wird entweder am 30. Juli oder am 6. August stattfinden. "Wir versuchen, allen Teilnehmenden gerecht zu werden", so Rosemann. Penigs neuer Stadtrat wird am 22. August, 18.30 Uhr, im Ratssaal tagen. Der alte Stadtrat tritt am morgigen Donnerstag nochmals zusammen. Die Gemeinde Erlau verpflichtet bereits am 3. Juli, 19 Uhr, im Landgasthof Crossen ihre Ratsmitglieder. Die Zettlitzer Räte treffen sich am 11. Juli, 19 Uhr, in ihrem Gemeindesitzungssaal. Der neugewählte Gemeinderat von Königshain-Wiederau tagt am 23. Juli, 19.30 Uhr, in Topfseifersdorf. In Seelitz treffen die Räte voraussichtlich am 11. Juli, 19 Uhr, zusammen. "Nach Möglichkeit wird über den weiteren Breitbandausbau der noch unterversorgten Gebiete beraten", so Bürgermeister Thomas Oertel.


Die Stadt Lunzenau plant die erste Ratssitzung der neuen Legislaturperiode am 22. oder 29. Juli. Denn es fehle ebenfalls noch die Bestätigung seitens des Landratamtes, teilte die Verwaltung mit. Die konstituierende Sitzung findet in Wechselburg voraussichtlich am 25. Juli, 19 Uhr, statt und in der Stadt Geringswalde wird am 20. August, 19 Uhr, das erste Mal in neuer Besetzung beraten. Die Stadt hat zudem eine Sitzung des bisherigen Rates für den 2. Juli angesetzt. Die Gemeinde Königsfeld hat bislang noch keinen Termin bekanntgegeben. (cbo/grün)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...