EU-Gelder für Häusle-Sanierer

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Unterlagen können bis 16. Juni eingereicht werden - 3,4 Millionen Euro stehen bereit

Geringswalde.

Neben Kommunen und Vereinen in der Leader-Region Sachsenkreuz Plus können jetzt auch private Bauherren Zuschüsse der EU beantragen. Die Frist für das Einreichen der Projektunterlagen endet am 16. Juni. Wie das Büro für Städteplanung und Regionalentwicklung "Planer Netzwerk Planet" mitteilt, stehen etwa 3,4 Millionen Euro bereit. Das Büro begleitet Antragsteller fachlich und unterstützt sie beim Prozess der Beantragung. Für Privatpersonen kommen etwa Projekte, die im ländlichen Raum der Erhaltung von Gebäuden dienen, infrage. Unterstützung können auch Eigentümer beantragen, die Streuobstwiesen anlegen oder Solaranlagen installieren lassen wollen.

Zur Region Sachsenkreuz Plus gehören Altmittweida, Döbeln, Geringswalde, Großweitzschen, Hartha, Kriebstein, Leisnig, Lichtenau, Mittweida und Waldheim. (grün)

www.sachsenkreuz-plus.de/

aufrufe

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
Neu auf freiepresse.de