Fahrer ergreift nach Unfall die Flucht

Burgstädt.

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Dienstagmorgen in Burgstädt einen Unfall verursacht und danach die Flucht ergriffen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Pkw gegen 9.30 Uhr auf der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße unterwegs in Richtung Kurt-Mauersberger-Straße. Der Wagen sei sehr schnell und zu weit links gefahren, sodass ein entgegenkommender Mazda-Fahrer auf Höhe der Hausnummern 4 bis 6 nach rechts ausweichen musste. Im Zuge dessen stieß der Mazda mit einem geparkten Opel und einem Volvo zusammen. Der entstandene Gesamtsachschaden beträgt 6500 Euro. (lkb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...