Ferien werden für Bauarbeiten genutzt

Stadt Penig verbessert Bedingungen an mehreren Kindereinrichtungen

Penig.

Während der Sommerferien lässt die Stadt Penig in Schulen und Kindertagesstätten einiges auf Vordermann bringen. Wie Stadtsprecherin Manuela Tschök-Engelhardt informiert, werden zwei Klassenzimmer in der Grundschule Langenleuba-Oberhain renoviert. "Und zwar zusätzlich zu den aktuell stattfindenden Arbeiten an der Fassade", sagt sie. Noch in den Ferien sollen die Zimmer fertig sein. Die Arbeiten an der Fassade und am Dach hingegen seien bis Herbst geplant. 440.000 Euro stellt die Stadt Penig dafür bereit. Der Freistaat beteiligt sich daran mit 319.000 Euro. An einem Teil der Schulfassade wird zudem ein Kunstprojekt umgesetzt. Mit Beteiligung der Schüler entsteht ein großes Wandbild, das der Chemnitzer Künstler Guido Günter dort anfertigt. Das acht mal vier Meter große Bild zum Thema "Mein Platz zum Wachsen" soll zu Beginn des neuen Schuljahres fertig sein. Initiiert wurde das Projekt vom Landeskuratorium Ländlicher Raum.

Noch in den Sommermonaten sollen zudem vier Gruppenräume in der Langenleuba-Oberhainer Kita "Zwergenland" renoviert werden. Auch ist geplant, zwei Klassenzimmer in der Peniger Erich-Kästner-Grundschule sowie das Foyer und das Treppenhaus in Ordnung zu bringen. In der Turnhalle seien Malerarbeiten vorgesehen, damit sich die Halle in einem freundlichen Zustand präsentiert, wenn die Schulanfangsfeier zu Beginn des neuen Schuljahres darin stattfindet. Denn wegen der zurzeit laufenden Sanierung des Peniger Schützenhauses müsse die Feier in die Turnhalle verlegt werden, so die Sprecherin.


Im Gange sind zurzeit auch Arbeiten zur Erneuerung des Parketts in der Sporthalle der Peniger Bilz-Oberschule an der Zinnberger Straße. Zurzeit laufen Versiegelungsarbeiten, so Manuela Tschök-Engelhardt. Nach über zehn Jahren intensiven Sport- und Spielbetriebs habe der Bodenbelag dringend ausgetauscht werden müssen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...