Festival in Hermsdorf: Band-Auftritt verboten

Der Verfassungsschutz hat die Burgstädter Musiker im Visier. Der Vorwurf: In ihren Liedern befürworten sie Gewalt und lehnen den Rechtsstaat ab. Eingeladen wurde die Gruppe von einem Linke-Politiker.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.