Feuer bei Rochlitzer Bahnhof

Rochlitz.

Ungefähr 7000 Liter Wasser mussten die Einsatzkräfte der Rochlitzer Feuerwehr am Samstagvormittag einsetzen, um einen Brand nahe des Rochlitzer Bahnhofes zu löschen. Wie Heiko Dost, Sprecher der Feuerwehr mitteilte, rückten die Kameraden kurz vor 11 Uhr aus, weil ein etwa 10 mal 10 Meter großes Stück Wiese mit Gestrüpp brannte. "Vermutlich wurde das Feuer durch einen Blitzeinschlag ausgelöst", so Dost. Da das Feuer bereits sehr tief in den Boden eingedrungen war, seien die Löscharbeiten schwierig gewesen und viel Wasser eingesetzt worden. Zwölf Mitglieder der Wehr waren mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Der Einsatz habe rund zwei Stunden gedauert. Auch die Polizei war vor Ort. (fpe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...