Feuerwehr löscht Brand in Pkw

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Penig.

Ein 57-jähriger Autofahrer war am Dienstagabend auf der A 72 in Richtung Leipzig unterwegs, als der Smart plötzlich während der Fahrt in Brand geriet. Der Mann konnte noch an der Anschlussstelle Penig abfahren, das Fahrzeug am Fahrbahnrand abstellen und es unverletzt verlassen, teilt die Polizei mit. Ersthelfer brachten die Flammen mit einem Feuerlöscher zunächst unter Kontrolle, bis die Feuerwehr eintraf und löschte. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro. Durch den schnellen Einsatz der Wehren aus Penig, Tauscha und Mühlau sei verhindert worden, dass sich das Feuer auf weitere Bereiche des Fahrzeugs ausbreiten konnte, so Penigs Gemeindewehrleiter Thomas Cramer. Vor Ort waren 25 Kameraden mit fünf Fahrzeugen. (ule)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.