Feuerwehreinsatz - Kiefer droht aufs Haus zu stürzen

Zetteritz.

Aufgrund der Schneelast drohte gestern Mittag eine Kiefer im Seelitzer Ortsteil Zetteritz auf ein Wohnhaus zu stürzen. Die Feuerwehren aus Bernsdorf, Döhlen und Gröbschütz waren mit insgesamt sieben Einsatzkräften vor Ort, konnten aber nichts ausrichten. Daher wurde die Feuerwehr Mittweida mit Drehleiter und drei Einsatzkräften hinzugerufen. Sie zerteilten den Baum mit der Säge. Das Gebäude wurde nicht beschädigt und es wurde niemand verletzt. (hö/fmu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...