Frau fährt beim Einparken Zaun um

Penig.

Vermutlich wegen plötzlich auftretender gesundheitlicher Probleme hat eine Skoda-Fahrerin in Penig einen Unfall gehabt. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz am Donnerstag mitteilte, wollte die 60-Jährige am Mittwochmorgen gegen 9.25 Uhr an der Chemnitzer Straße einparken. Doch stattdessen fuhr sie geradeaus weiter, zunächst über einen Grünstreifen hinweg und dann quer über die Fahrbahn. Danach durchbrach das Fahrzeug einen Zaun und blieb auf dem angrenzenden Grundstücksgelände stehen. Es entstand Schaden in Höhe von insgesamt etwa 4000 Euro. Die 60-Jährige hatte Glück im Unglück und kam mit dem Schrecken davon: Sie erlitt nur leichte Verletzungen. (bp)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...