Friedensrichter wird gewählt

Lunzenau.

Über den Abschluss einer Zweckvereinbarung zwischen der Stadt Penig und der Stadt Lunzenau zur Übertragung der Aufgaben einer Schiedsstelle beraten die Mitglieder des Stadtrates Lunzenau während ihrer öffentlichen Sitzung am Montag. Des Weiteren steht die Wahl des Friedensrichters sowie eines Protokollführers in der Schiedsstelle der Stadt auf der Tagesordnung. Zu Beginn ist eine Fragestunde für Einwohner anberaumt. Beginn ist 19.30 Uhr im Vereinshaus im Stadtteil Göritzhain. (bk)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.