Fünftklässler lernen Rochlitz kennen

Rochlitz.

Aufgrund der Pandemie und den damit einhergehenden Hygieneregeln wird es dieses Jahr keine Stadtrallye für die Fünftklässler in Rochlitz geben. Allerdings sollen, wie Oberbürgermeister Frank Dehne (parteilos) erläuterte, die Kinder trotzdem die Stadt kennenlernen. Zurzeit laufen Gespräche mit der Schulleitung des Mathesius-Gymnasiums, wie eine solche Aktion im Detail ablaufen kann. Vermutlich werden die Mädchen und Jungen die verschiedenen Stationen im Klassenverband ansteuern - in den Vorjahren gingen alle fünften Klassen an einem Freitagnachmittag gemeinsam und im Beisein von Eltern auf Entdeckertour. Dieses Jahr soll alles während des Unterrichts über die Bühne gehen. Die Termine sind noch offen. Auch mit der Oberschule soll laut Dehne über eine solche Kennenlernaktion gesprochen werden. In den Vorjahren erkundeten die Schüler unter anderem die Bibliothek, das Stadtbad und das Stadion. (acr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.