Gehölzschutz künftig Verwaltungssache

Geringswalde.

Für alle Belange rund um Fällgenehmigungen oder um die Begutachtung von Baumbeständen in Geringswalde und den Ortsteilen ist ab sofort das kommunale Bauamt zuständig. Das haben die Stadträte in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Damit hob das Gremium einen Beschluss aus dem Jahr 1999 auf. Der regelte damals die Begutachtung und den Baumbeschau durch einen Beirat. Diesem gehörten über viele Jahre etwa Peter Werner, Werner Stephan oder Michael Möbius an. Wie Bürgermeister Thomas Arnold (parteilos) in der Stadtratssitzung erklärte, seien die Mitarbeiter des Bauhofes inzwischen entsprechend geschult worden und kompetent auf diesem Gebiet. (grün)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...