Geithain wird zur Großen Kreisstadt

Geithain.

Die Stadt Geithain darf sich ab dem 1. Januar Große Kreisstadt nennen. Der Amtschef für Kommunales sowie Bau- und Wohnungswesen im Staatsministerium des Innern, Thomas Rechentin, hat am Wochenende dem Geithainer Bürgermeister Frank Rudolph die Urkunde überreicht. "Mit dem neuen Titel werden der Stadt weitere Verwaltungsaufgaben übertragen. Diese erhält dafür aber auch höhere finanzielle Zuwendungen vom Freistaat", teilt das Innenministerium mit. Außerdem darf sich der Bürgermeister künftig Oberbürgermeister nennen. Geithain ist mittlerweile die 52. Große Kreisstadt im Freistaat Sachsen. "Es ist eine wichtige Aufgabe, den ländlichen Raum zu unterstützen. Dies kann jedoch nicht ausschließlich über die finanzielle Förderung bestimmter Projekte erfolgen", sagte Rechentin. Man müsse auch Strukturen schaffen, die dazu beitragen, die Selbstverwaltung einer ganzen Region voranzubringen. (ule)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...