Gelbe Riesen in Geringswalde vom Feld geholt

In der Gärtnerei Horn in Geringswalde ist die Kürbis-Ernte zu Ende gegangen. Eine Mitarbeiterin holte gestern die letzten Früchte vom Feld. "Durch die lange Trockenheit im Sommer sind sie kleiner als üblich, im Geschmack aber intensiver", sagt Falk Horn. "Im Frühjahr haben wir das Feld noch bewässert, auf Dauer war das aber nicht möglich." Angebaut hat er in diesem Jahr 35 Sorten, vom Mini-Zierkürbis bis zu großen Sorten, darunter viele Speisekürbisse, die sehr gefragt sind. Besondere Sorten sind Blue Hubbard, Muscat de Provence oder der Butternut-Kürbis. In der Gärtnerei isst man Kürbisse am liebsten als Suppe mit Ingwer oder auch Kürbis-Spaghetti.Foto: Mario Hösel

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...