Gemeinde lässt Bankette erneuern

Zwei kleine Straßen in Wechselburg waren bei der Sanierung der B 175 als Schleichwege genutzt worden. Die entstandenen Schäden werden repariert.

Wechselburg.

Groß war der Ärger im vergangenen Jahr in Wechselburg, als zahlreiche Autos, aber auch Lkw über zwei schmale Straßen durch Altzschillen, Corba und Göhren fuhren. Als die Bundesstraße 175 wegen Sanierungsarbeiten gesperrt war, nutzten viele Fahrer die Schleichwege über die Dörfer, um nicht die weite Umleitung über die Autobahn 72 und Geithain nehmen zu müssen. Dabei wurden die Straßenränder entlang der Strecke zerstört. Die Schäden sollen nun behoben werden.

Ab kommender Woche werden an den Straßen von Altzschillen über Corba bis Obergräfenhain sowie von Altzschillen über Göhren bis Himmelhartha die Bankette erneuert. Das teilt Bauamtsleiter Gerd Welker mit. Darüber hinaus sollen die Asphaltdecke auf der Straße über Corba mit einer Oberflächenbehandlung bearbeitet und Schäden repariert werden. Die Kosten liegen für die Bankettsanierung beider Straßen laut Welker bei rund 46.700, für die Oberflächenbehandlung bei rund 38.400 Euro. Beauftragt mit den Bankett-Arbeiten ist die Firma Wolff aus Milkau, die Oberflächenbehandlung wird von der Firma Bausion aus Landsberg durchgeführt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...