Gemeinderat - Seelitz bespricht Ausgaben

Seelitz.

Über die Anschaffung eines neuen Mannschaftstransportwagens für die Ortsfeuerwehr in Döhlen entscheidet am Donnerstag der Seelitzer Gemeinderat. Zur Sitzung steht auch der Beschluss einer überplanmäßigen Auszahlung an: Rund 20.000 Euro mehr als geplant kostet der Straßenbau in Zöllnitz. Die Gemeinde hatte den Auftrag an eine Firma vergeben, die ein Angebot von 192.000 Euro abgegeben hatte. 108.000 Euro fließen als Fördergeld vom Freistaat. Auch eine höhere Aufwandsentschädigung für Bürgermeister Thomas Oertel (parteilos) wird besprochen. Nach einem im Juni beschlossenen Gesetz erhalten Sachsens ehrenamtliche Bürgermeister rückwirkend zum Jahresbeginn mehr Geld. (fmu)

Die öffentliche Sitzung des Seelitzer Gemeinderates beginnt am Donnerstag, 19 Uhr im Gasthof "Zum Wind" in Gröblitz.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...