Geringswalde bezuschusst Fest

Geringswalde.

Das Geringswalder Teich- und Anlagenfest als eines der größten Veranstaltungen im Ort bleibt organisatorisch in den Händen des langjährigen Veranstalters Harald Hofmann und seinem Unternehmen "Vulkan Diskothek". Das haben die Stadträte in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen. Zugleich sprach sich das Gremium für einen Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro aus. Hofmann begrüßt den Beschluss. "Ich mache weiter. Denn die finanziellen Probleme sind inzwischen ausgeräumt", sagte der Geringswalder im Anschluss an die Sitzung. Er verfüge nun über ein fest zugesichertes Budget. Den Nachweis über die Verwendung des Zuschusses habe er auch bereits in der Vergangenheit geführt. Noch vor der jüngsten Auflage der Veranstaltung war Unruhe aufgekommen. Hofmann hatte 2018 das Event mit 3000 Euro Defizit beschließen müssen und wollte aufgeben. Er hatte nicht den Eindruck, dass die Stadträte hinter ihm stünden. Seine Sichtweise hab er nun korrigiert. (grün)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...