Geschichtswanderung - Wie die "kleinen Leute" lebten

Wechselburg.

Vor 850 Jahren wurde Wechselburg gegründet. Seither formten Augustiner Chorherren, der Deutsche Ritterorden, die Grafenfamilien von Schönburg und vor allem die Einwohner den Ort. Bei einer Wanderung durch den historischen Ortskern kann man heute erfahren, wie die "kleinen Leute" in Wechselburg lebten und womit sie ihr Geld verdienten. Organisiert vom Heimatverein Wechselburg und der "Freien Presse", trifft man bei diesem Spaziergang auch auf Persönlichkeiten wie den Dichter Paul Fleming, den Maler Franz-Wilhelm Leuteritz und den Fabrikanten Max Katzschmann. (bp)

Treffpunkt ist heute, 17 Uhr am Markt. Es fällt ein Unkostenbeitrag von 2 Euro als Spende für den Heimatverein an.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...