Große Nachfrage bei Bundeszuschuss

Freiberg.

Insgesamt 85 Prozent der Freiberger Gewerbetreibenden haben den Corona-Soforthilfe-Zuschuss des Bundes beantragt, etwa die Hälfte davon hat das Geld bereits. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Gewerbeverein und Citymanagement der Kreisstadt, an der 33 Gewerbetreibende teilgenommen haben. Wie die städtische Citymanagerin Claudia Steinbach weiter informiert, habe über die Hälfte der Befragten während der Corona-Krise zudem das staatliche Kurzarbeitergeld beantragt. Nahezu alle Antragsteller hätten es danach bereits bewilligt bekommen, versichert Claudia Steinbach: "Die Auszahlungen stehen meist noch bevor." (jan)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.