Großweitzschen: Unfall mit vier Schwerverletzten

Großweitzschen.

Vier Personen, darunter ein achtjähriges Mädchen, sind bei einem Unfall am Samstagvormittag in Großweitzschen schwer verletzt worden. Laut Polizei war ein VW Golf beim Abbiegen von der S 41 auf die S 34 mit einem Passat kollidiert, der Vorfahrt hatte. Der Golf wurde gegen ein Verkehrsschild geschleudert. Der 84-jährige Fahrer wurde eingeklemmt und musste von Kameraden der Feuerwehr aus seinem Golf befreit werden. Er und sein 55-jähriger Beifahrer sowie der Fahrer des Passats (36) und ein mitfahrendes Mädchen (8) kamen schwer verletzt in Krankenhäuser. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. An beiden Autos entstand Totalschaden. Die Unfallstelle wurde zeitweise voll gesperrt. (sane)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.